Sushi suhisuuuu - vegan


Heute melde ich mich zurück mit leckerem Sushi - natürlich vegan :-)
Was braucht ihr dazu - nun folgendes:

Zutaten:
Gemüsesticks dünn geschnitten wie z.B. Möhre, Gurke Avocado, Tomate oder auch geräuchterter Tofu.
Noriblätter
Klebereis
Sojasauce
Balsamico Essig (hell)


Handwerk:
Sushirolle
Gefrierbeutel

Zubereitung:
Ihr kocht ca. 250 g Klebereis wie auf der Packung geschrieben.
Danach lasst ihr ihn abkühlen und wenn er abgekühlt ist merkt ihr schon dass er klebig aneinander hängt. Nun gebt ihr noch zwei/drei EL jeweils von der Sojasauce und dem Balsamico Essig zu dem Reis und vermischt es schön miteinander.

Während der Reis kocht könnt ihr schon ein paar Gemüsesticks schön dünn schneiden.

Bevor es mit dem rollen losgehen kann packt ihr am besten die Sushirolle in einen Gefrierbeutel ein, dann wird sie nicht mit Reis beschmiert.
Ihr legt die Sushirolle nun vor euch und platziert das Noriblatt auf ihr.

Ihr gebt ca. 0,5 cm dick Reis auf das Noriblatt. Am oberen Ende (ca. 2-3 cm) des Noriblattes bitte kein Reis auffüllen, da dies die Stelle ist an dem eure Sushirolle später sozusagen zusammengeklebt wird.

Im Internet findet ihr auch zahlreiche Anleitungen wie genau man die Sushirolle rollt... leider habe ich bei der Zubereitung vergessen dies fotographisch festzuhalten.

Wenn ihr den Reis auf dem Noriblatt überall, bis auf das oberste Ende, verteilt habt, könnt ihr nun die Füllung auf das Noriblatt geben.

·         z.B.: Tofu, Möhre, Gurke, Wasabipaste, Basilikum und noch ein paar Spritzer Zitronensaft - der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt :-)


Danach das Sushi mit der Sushirolle zusammenrollen und zack habt ihr eure erste Sushirolle gezaubert.
Aus der Rolle nun mit einem scharfen Messer die Sushi Stückchen schneiden.

Serviert wird das Ganze mit Wasabipaste und klassische zum tunken mit Sojasauce.

Lasst es euch schmecken :-)

Allerliebst
Eure
Swenja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen