Mediterrane Fladenbrote

Da ich in letzter Zeit gerne Dips herstelle und diese mit Brot dippe, habe ich mich an selbstgemachten Fladenbroten versucht im mediterranen Stil. 

Ich habe die Fladenbrote zusätzlich  mit Olivenstücken und eingelegten Tomaten verfeinert.

Am besten man isst sie kurz nachdem sie aus dem Ofen geholt wurden.




Folgende Zutaten benötigt ihr:
500 g Mehl (Typ 405)
0,5 Würfel Hefe
3 EL Rapsöl1 TL Zucker
1 TL Salz
300 ml Wasser, lauwarm
Oliven /beliebig viele)
Eingelegte Tomaten in Öl
Rosmarin zur Verzierung der Fladen





Zubereitung:
Alle Zutaten (vorher die Oliven und die getr. Tomaten klein schneiden) zu einem Hefeteig verarbeiten und 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen

In 10 Portionen teilen und zu ovalen Fladen formen (siehe Foto)

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Fladen darauf verteilen. Jeden Fladen noch mit ein bisschen Mehl bestäuben und verreiben auf der Oberseite. Je 0,5 TL Wasser auf jeden Fladen geben. 

Auf die Nassen stellen können nun Sonnenblumenkerne oder Sesam gestreut werden. In diesem Rezept habe ich Rosmarin genommen.


Backofen auf 250 Grad vorheizen und bei erreichter Temperatur die Fladen für 8-10 Minuten in den Ofen geben. Vorsicht, nicht dass sie zu braun werden, dann werden sie hart im Biss.


Viel Spaß beim nachkochen :-)






Allerliebst
Eure
Swenja


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen