Geschenkidee: "Zeit verschenken" als Gutschein - DIY



In der heutigen Zeit haben viele von uns regelmäßig einen vollgepackten Terminkalender und es ist schwierig Job, Familie, Hobbies und Freundschaften unter einen Hut zu packen.

Da ich vor 3 Jahren aus meiner Heimat weggezogen bin und seitdem meine Familie und Freunde nur noch selten sehe, habe ich mir überlegt meine Zeit sozusagen zu verschenken und keinen unnötigen Kram zu kaufen der ggf. beim Beschenkten eh nur in der Ecke steht und verstaubt. Ich stieß damals beim Suchen im Netz auf die Webseite „Zeit statt Zeug“


Die Macher der Webseite geben den Anreiz gemeinsame Zeit zu verschenken, somit weniger Ressourcen zu beanspruchen und trotzdem Freude zu bereiten.

Über die Webseite kann man einen Gutschein erstellen und diesen nachfolgend per E-Mail an den Empfänger versenden.

Da ich gerne ein Geschenk meiner Freundin an Weihnachten übergeben wollte, habe ich mich kurzerhand dazu entschieden die einzelnen Gutscheinseiten von der Webseite per Screenshot auszuschneiden und einen Gutschein zu basteln.

Dazu habe ich vorab den Online-Gutschein ausgefüllt, ein Layout für die erste Seite ausgesucht und alle relevanten Daten eingegeben. Danach habe ich diese ge-screenshot-et und ausgedruckt.

Nachfolgend müssen lediglich noch die ausgedruckten Seiten ausgeschnitten und auf Kartonpapier geklebt werden (diesen vorab in der Mitte falten damit man das Layout für eine Gutscheinkarte hat). 


Befestigt habe ich die ausgedruckten Seiten auf dem Kartonpapier mit weihnachtlichem Sternen-Washi-Tape.
 



Bildlizenz © bei kreatives-kopfkino.blogspot.de




Bildlizenz © bei kreatives-kopfkino.blogspot.de



Ergebnis unseres Kochabends


Vorspeise: 
Zweierlei Bruschetta


Bildlizenz © bei kreatives-kopfkino.blogspot.de


Hauptspeise:  
Champignon-Gorgonzola-Curry-Pfanne mit Spätzle und Gurkensalat



Bildlizenz © bei kreatives-kopfkino.blogspot.de


FAZIT
  • Wir haben mehr Zeit miteinander verbracht und unsere Freundschaft gepflegt
  • Wir haben sehr gut gegessen
  • Wir haben viel Spaß zusammen gehabt und endlich mal wieder in Ruhe quatschen können
  • Wir werden uns bestimmt lange an den gemeinsamen Kochabend erinnern



Ps.: Zusätzlich zu dem Kochabend habe ich einer anderen Freundin zum Geburtstag einen Bilderabend verschenkt unter dem Motto „Fotos gucken, statt Fotoapparat“

Am 23.12.2014 war es dann so weit. Ich habe mit der beschenkten Freundin einen wundervollen Bilderabend mit den schönsten Bildern der letzten Jahre und lecker Weinchen erlebt :-) Toller Abend! Ein Geschenk was hoffentlich lange in Erinnerung bleiben wird :-)

Allerliebst
Eure
Swenja



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen