Kartoffel-Ecken mit Mango-Frühlingszwiebel-Tomaten-Salsa


Dieses Rezept mache ich öfters wenn es abends mal schnell gehen muss. Es schmeckt mit seinen wenigen aber gut kombinierbaren Zutaten einfach nur himmlisch.

Lasst euch überraschen!



Rezept für 2 Personen

Zutaten:

  • Festkochende Kartoffeln (Menge nach Gusto)
  • 1 Limette
  • Meersalz
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Mango
  • 1 TL Agavendicksaft (oder Honig)
  • 250 g Tomaten
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine Chilischote oder ersatzweise Chiligewürz
  • 6 Stängel Koriandergrün (ich hab es weg gelassen.. war trotzdem lecker 
  • ½ TL gemahlener Koriander


Zubereitung

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Währenddessen ein Backblech mit Backpapier auskleiden.
  • Die Kartoffeln schälen und in 1 cm dicke Spalten schneiden. Die Kartoffeln zusammen mit dem Salz und den 3 EL Olivenöl vermengen. Als nächstes die Limettenschale fein abreiben und ebenfalls mit den Kartoffeln vermengen.
  • Danach die Kartoffeln auf dem Backblech ausbreiten und für 25-30 Minuten in den Ofen schieben.
  • Währenddessen die Mango zerteilen und das Mangofleisch vom Kern schneiden und von der Schale trennen.
  Ich benutze immer diesen Trick zum Mango schälen dazu:
 



  • Danach das Mangofleisch fein würfeln.
  • Tomaten waschen, klein schneiden und ebenfalls würfeln.
  • Mango – und Tomatenstückchen zusammen geben und mit Agavendicksaft und dem restlichen Olivenöl zu einer groben Salsa mit dem Mixstab pürieren.
  • Frühlingszwiebel, Chilischote und Koriandergrün waschen und klein schnibbeln.
  • Danach den Limettensaft auspressen.
  • Alles unter die Salsa geben und mit Salz und Koriander abschmecken.
  • Die Salsa zu den Kartoffel-Ecken reichen.







Rezept zu finden unter folgendem Link: Küchengötter.de





Allerliebst
Eure
Swenja






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen