Gebackene Süßkartoffeln mit mediterranem Feta-Oliven-Salat


Am Donnerstag vor Karfreitag gab es gebackene Süßkartoffel - PREMIERE :-)

Da ich generell Kartoffeln ungern pur oder nur mit Joghurt esse, gab es einen mediterranen Salat dazu – als Topping Crème fraîche.

Für diejenigen die noch nie Süßkartoffeln gegessen haben – unbedingt ausprobieren! 


Sie versprüht beim Essen einen leichten Geschmack von Süße im Gaumen, der aber sehr angenehm und nicht zu dominant ist  – dies kommt durch ihren hohen natürlichen Gehalt von Zucker. 

In der koreanischen, japanischen und chinesischen Küche wird oft mit der süßen Knolle gekocht – in Japan meist sogar Süßspeisen.

Mein Freund hatte vorher noch nie Süßkartoffel gegessen und ihm hat es sehr gut geschmeckt, obwohl er vorab skeptisch war, da die Knolle ja „Süß“-Kartoffel heißt und somit viele Menschen denken sie wäre sehr süß. Dem ist nach meinem Empfinden zu urteilen aber nicht so.

Mit einem etwas deftigen mediterranen Salat und Crème fraîche als Topping --> einfach nur himmlisch :-)


Portion für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad: simpel



Zutaten:

  • 2 Süßkartoffeln (ca. je 500 g.)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Paprikaschote orange
  • Handvoll grüne Oliven
  • 150 g Fetakäse
  • 4 kleine Tomaten
  • 1 Becher Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 1 TL Koriander
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • 3 EL Olivenöl


Zubereitung:

  • Ihr schrubbt die Süßkartoffel unter Wasser ab.
  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und bei Erreichen der Temperatur die zwei Süßkartoffeln unaufgeschnitten auf ein Backblech legen. Backpapier nicht vergessen! Im Backofen bei 200 Grad 45-60 Minuten backen, bis die Süßkartoffeln weich sind.

  • Als nächstes wird der mediterrane Feta-Oliven-Salat zubereitet.
  • Zwiebeln, Knoblauch und Paprika in kleine Stückchen schneiden und beiseite stellen.
  • In einer Pfanne ohne Öl Koriander, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und Pfeffer kurz anrösten – Vorsicht das dabei nichts verbrennt.
  • Danach 3 EL Öl in die Pfanne geben und die klein gehackte Zwiebel, Knoblauch und Paprika hinzugeben und auf mittlerer Hitze anbraten.

  • Währenddessen den Feta, die Oliven und die Tomaten in kleine Stück schneiden. Diese in eine Schüssel geben.

  • Sobald die Paprika in der Pfanne weich ist kann die Herdplatte ausgeschaltet werden. Die Zutaten in der Pfanne müssen danach auskühlen.
  • Nun könnt ihr die Crème frâiche zubereiten. Crème frâiche in eine kleine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und einem kleinen Schuss Zitronensaft vermischen.
  • Als nächstes können die kalten Zutaten für den Salat mit den Zutaten aus der Pfanne vermischt werden. ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  • Sobald die Süßkartoffeln fertig sind, aus dem Ofen herausnehmen. Halbieren und den mediterranen Salat, sowie die Crème frâiche als Topping hinzugeben.


Ein sehr schnelles und leicht zuzubereitendes Essen!

Allerliebst
Eure
Swenja

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen