Selbstgemachte CUPCAKE-Geburtstagskarten - DIY

Da mir mal wieder die Geburtstagskarten ausgegangen sind und im April und Mai einige liebe Freunde von mir Geburtstag haben, habe ich mich mal wieder ran gesetzt und tolle CUPCAKE-Geburtstagskarten gebastelt.

 

Mit dieser tollen Geburtstagskarte macht man jedes Geburtstagskind schwach :-)

 

Bastelutensilien:

  • Lineal

  • Bleistift (H)

  • Radiergummi

  • Schwarzer Stift (zum Ausmalen der Schrift)

  • Papier Cupcake-Förmchen

  • Karton (für die Karte) – Farbe nach Wahl

  • Bastelpapier (dünn) in den Farben hellgelb, dunkelgelb und dunkelbraun

  • Geburtstagskerze (Farbe nach Wahl)

  • Briefumschlag

  • Pritt-Stift

  • Sekundenkleber

 

Bastelanleitung:

  • Als ersten Schritt messt ihr die Maße eures Briefumschlags ab. Dann zieht ihr von jeder Seite 0,5 cm ab.

  • Diese Größen bilden die Grundlage für unsere Geburtstagskarte. Da ich länglichere Briefumschläge hatte (22 x 11 cm), habe ich meine Geburtstagskarte auf 20,5 x 10,5 cm ausgeschnitten.

  • Das Kartonpapier sollte etwas fester sein, vergleichbar mit einer normalen Geburtstagskarte die man handelsüblich kaufen kann. Wie ihr seht habe ich mich für hellblauen Karton mit weißen Punkten entschieden.

  • Danach zerschneidet ihr das Muffin-Förmchen und klebt, wie auf dem Foto zu sehen, zwei Hälften aufeinander (mit Pritt-Stift).

  • Als nächstes habe ich die Schrift mit Bleistift auf die Karte vorgezeichnet und anschließend die Buchstaben schwarz ausgemalt – gerne könnt ihr dies auch mit anderen farbigen Stiften tun.

    Bildlizenz © bei kreatives-kopfkino.blogspot.de
  • Auf das dunkelbraune Bastelpapier den Teig des Muffins/Cupcakes zeichnen. Am besten nehmt ihr dazu die bereits geklebte Muffin-Form zu Hilfe. Anschließend den dunkelbraunen Teig ausschneiden.

  • Zu guter letzt die Flamme der Kerze vorzeichnen und ausschneiden.

 

Klebe-Schritte:

  • Als erstes das braune Bastelpapier aufkleben – bitte mit Ausrichtung der Kerze (aber noch nicht die Kerze ankleben).

  • Danach das Muffin-Förmchen über den dunkelbraunen Muffinteig kleben.

  • Anschließend die Flamme – wieder bitte mit Ausrichtung der Kerze – aufkleben.

  • Als letztes die Kerze mit Sekundenkleber festkleben und ein paar Sekunden abwarten.

 

Um die Karte zu schreiben, habe ich vorab für die Rückseite noch dünnes hellblaues Papier ausgeschnitten. Das Papier mit meinen Glückwünschen beschrieben und dann auf die Rückseite der Karte geklebt.

Man könnte aber auch direkt auf die Rückseite schreiben – dann sollte man aber die Kerze erst nach dem Schreiben der Glückwünsche auf der Vorderseite aufkleben.

Auf meinen Briefumschlag habe ich dann auch noch einen kleinen CUPCAKE gemalt :-) Ich hoffe die Karte kommt gut an bei dem Geburtstagskind!

Bildlizenz © bei kreatives-kopfkino.blogspot.de


Viel Spaß beim nachbasteln – und wenn ihr nachgebastelt habt – schickt mir gerne die Ergebnisse – auch gerne über Facebook 

 https://www.facebook.com/kreativeskopfkino

Allerliebst

Eure Swenja




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen