Sommerliches Carpaccio mit Parmaschinken und Melone




Es ist heiß.. verdammt heiß… und in meiner Wohnung steht die Hitze mit 32,3 Grad…
Wer kann da schon was Warmes essen? Ich nicht…

Außerdem sollte man bei diesem warmen Wetter seinen Körper nicht zusätzlich mit warmem, schwer verdaulichen Essen quälen – um die Hitze zu verarbeiten und den Körper abzukühlen benötigt der Organismus eh schon genügend Energie. Deswegen habe ich letztes Wochenende ein sehr leckeres Carpaccio zubereitet und es hat einfach nur herrlich erfrischend und leicht geschmeckt.


Für 2 Personen

Zutaten:


  • 1 kleine Honigmelone
  • 200 g Parmaschinken
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL heller Balsamico
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Wasser
  • Salz/Pfeffer
  • 1 Stange Frühlingszwiebel
  • Petersilie als Topping (optional)


Zubereitung:

  • Die Melone in Streifen schneiden und dekorativ auf einem großen Teller anrichten.
  • Danach zwischen die Melonen-Lücken den Parmaschinken schichten.
  • Mozzarella und Frühlingszwiebel schneiden und ebenfalls auf dem Teller anrichten.
  • Als letztes die Vinaigrette anrichten aus Öl, Wasser, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Balsamico und über den Teller geben. Als Topping am Tellerrand eignet sich Petersilie.


Dieses Rezept kann auch super als kalte Vorspeise bei einem Menü gereicht werden.

Lasst es euch schmecken!



Allerliebst
Eure

Swenja





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen