Oma's Schokoladenbrot

Da heute der 1. Dezember 2015 ist, darf ich euch nicht das super duper easy peasy Schokoladenbrot-Rezept vorenthalten, welches ich am Wochenende gebacken habe.

Das Schokoladenbrot habe ich auf Wunsch meines Freundes gebacken - er hat bisher immer von dem Schokoladenbrot seiner Oma geschwärmt.

Es geht wahnsinnig schnell und ist super lecker und sehr saftig-schokoladig!
Und wer kommt jetzt in der Adventszeit um Schokolade herum? Keiner!


Die Zutaten sind auf ein Backblech (Standard-Größe) ausgerichtet und wird anschließend in kleine Stücke geschnitten.

Zur Aufbewahrung: Am besten direkt in kleine Stücke schneiden (nach dem Auftragen der Kuvertüre und der Verzierung) und anschließend in einem luftdichten Gefäß/Box mit Deckel aufbewahren.



Zutaten für 1 Backblech

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 6 Eier
  • 125 g Schokolade Zartbitter
  • 125 g Schokolade Vollmilch
  • 250 g Mandeln (gemahlen)
  • 100 g Mehl
  • 2 x Schokoladenglasur
  • Verzierung (Mandelblättchen/ Ganze Mandeln/Streusel)


Zubereitung:

  • Vollmilch und Zartbitter-Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Gleichzeitig die Butter in einem kleinen Topf enebfalls schmelzen.
  • In einer Schüssel die erhitzte Butter, Zucker, Eier, Mandeln und Mehl miteinander verquirlen bis ein gleichmäßiger Rührteig entsteht.
  • Anschließend die geschmolzene Schokolade zum Teil hinzugeben und nochmals verquirlen.
  • Ein Backblech ausfetten oder Backpapier (ebenfalls eingefettet) unterlegen und den Rührteig darauf verstreichen.
  • Bei 175 Grad Celsius ca. 25 Minuten backen.
  • Währenddessen die Schokoladenglasur im Wasserbad schmelzen.
  • Nachdem der Teig fertig gebacken ist, kurz auskühlen lassen – anschließend  die Schokoladenglasur darauf verstreichen.
  • Wer mag kann nun den Teig in kleine Stücke schneiden und auf jedes Stück eine Mandel legen, oder mit Mandelblättchen (ohne vorher zu schneiden) das komplette Backblech bestreuen.



Auf in die schöne Adventszeit :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen